AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Geltungsbereich

Für alle Vertragsabschlüsse zwischen Moebelzentrale.online, Yuanfang Fu, Darnauer Weg 22, D-32289 Rödinghausen (im Folgenden „dem Verkäufer“) und dem Käufer abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren gelten ausschließlich diese folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

2.Kollision mit anderen Geschäftsbedingungen

Sofern der Vertragspartner ebenfalls AGB verwendet, kommt der Vertrag auch ohne ausdrückliche Einigung über den Einbezug Allgemeiner Geschäftsbedingungen zustande. Soweit die verschiedenen AGB inhaltlich übereinstimmen, gelten diese als vereinbart.

3.Die Vertragssprache ist Deutsch.

4.Vertragsabschluss

Alle Angebote von uns sind freibleibend. Die im Internett angebotenen und im Webshop enthaltenen Waren stellen lediglich Aufforderungen zur Abgabe eines Angebotes an den Vertragspartner dar. Es ist daher zum Vertragsschluss eine Annahmeerklärung seitens des Verkäufers erforderlich. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung) und zeitgleich auch die Annahme des Angebots durch den Käufer enthält. Ein Kaufvertrag kommt mit dieser E-Mail (Annahmeerklärung) zustande. Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen. Wenn Sie einen oder mehrere unserer Artikel erwerben möchten, klicken Sie bei unseren Angeboten auf den Button "In den Warenkorb". Die Artikel werden dann im "Warenkorb" gesammelt. Sie können anschließend entweder auf den Button „weiter einkaufen“ klicken, um Ihren Einkauf fortzusetzen oder Sie können auf den Button „Zur Kasse gehen“ klicken, um den Artikel zu erwerben. Sofern Sie den Artikel doch nicht wünschen, können Sie diesen im „Warenkorb“ wieder löschen. Sofern Sie Neukunde sind müssen Sie sich zunächst registrieren. Sofern Sie bereits ein Kundenkonto angelegt haben, müssen Sie zunächst Ihre registrierte E-Mail-Adresse angeben, sowie Ihr Passwort. Bitte nehmen Sie auch unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Sie finden diese unter dem Menüpunkt „Datenschutz“. Im folgenden Schritt „Rechnungsinformationen“ können Sie Ihre Rechnungsadresse, mit der Hilfe des Mauszeigers, durch klicken auf die entsprechende Adresse, auswählen. Durch klicken auf den Button weiter gelangen Sie zu dem Bestellpunkt „Zahlungsinformationen“. Zahlung: Die Zahlung des Kunden erfolgt wahlweise per Vorkasse im Wege der Überweisung, oder über das Zahlungssystem  PayPal. Sie können hier Ihre Angaben zur Rechnungs- und Lieferadresse erneut überprüfen und ggf. bearbeiten, indem Sie mit dem Mauszeiger auf den Button „Ändern“ klicken und dann neu eingeben. Sobald Sie auf den Button „weiter“ geklickt haben werden alle Ihre Bestellungen nochmals auf der Seite "Zusammenfassung" angezeigt, einschließlich der Transportkosten (Moebelzentrale.online liefert nur innerhalb Deutschland und dort versandkostenfrei( außer Deutsche Inseln) und der Mehrwertsteuer, und können Sie nochmals alle Ihre Angaben (Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift; Zahlungsart; Versandart; Artikel) erneut bearbeiten und/oder löschen, indem Sie auf den Button „ändern“ klicken und Ihre Angaben erneut eingeben. Wenn alle Ihre gewünschten Waren korrekt aufgeführt sind und die Versand- und Rechnungsadresse korrekt ist können Sie Ihre Bestellung an uns absenden, indem Sie auf den Button "Bestellung abschließen" klicken. Sie können Ihre Bestellung ausdrucken, indem Sie in Ihrem Browser auf "drucken" klicken. Vor dem Absenden Ihrer Bestellung nehmen Sie bitte unsrer AGB und unsere Datenschutzerklärung zu Kenntnis, sowie die Belehrung über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht. Dazu setzen Sie bitte nach Kenntnisnahme in den entsprechenden Feldern, ein Häkchen.  Sie können den Bestellvorgang jederzeit vor Absendung der Bestellung abbrechen. Indem Sie den Button "Bestellung/kaufen" anklicken, geben Sie ein verbindliches Angebot ab. Dieses Angebot ist bindend für 24 Stunden. Innerhalb dieser Zeit können wir dieses Angebot annehmen. Sie erhalten die Annahmeerklärung als Mail, an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. In dieser E-Mail werden sie auch noch einmal über Ihr Widerrufsrecht belehrt und die geltenden AGB werden Ihnen übersandt. Sofern Sie den Shop verlassen ohne Ihre Bestellung abzusenden, wird Ihr Warenkorb "gelöscht" und Sie können beim nächsten Besuch Ihren Warenkorb neu befüllen. Ihre eingegebenen Daten werden von uns nur im für die Auftragsabwicklung notwendigen Umfang (Name, Adresse, etc.) gespeichert. Zum Weiteren lesen Sie bitte unter dem Punkt "Datenschutz". Der Verkäufer bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Der Vertrag kommt im kaufmännischen Verkehr erst durch Zusendung einer schriftlichen Bestätigung bzw. durch Lieferung der Ware zustande.

5.Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext (bestehend aus den Bestelldaten und den AGB) wird durch den Verkäufer gespeichert und dem Kunden per E-Mail nach Vertragsschluss zugeschickt. Darüber hinaus ist der Vertragstext auf unseren Seiten für Sie nicht mehr abrufbar. Auf Wunsch senden wir Ihnen aber die Bestelldaten und die AGB gerne erneut zu.

6.Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise gelten ab Lager als Einzelpreise in EURO und beinhalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist bei Unternehmern Rödinghausen. Es wird nur innerhalb Deutschlands versendet. Der Versand erfolgt versandkostenfrei. Der Besteller hat Zahlungsverpflichtungen innerhalb von 14 Tagen ab Zustandekommen des Vertrages zu erfüllen. Bei der Bezahloption "Vorauskasse/Überweisung" beginnt die Lieferfrist erst mit dem Zahlungseingang beim Anbieter. Die Rechnung wird Ihnen zunächst mit der Annahmeerklärung elektronisch zugesandt, mit der Lieferung der Ware, nochmals in verkörperter Form.

7.Leistungserbringung, Lieferung, Rückabwicklung

Wir bemühen uns unseren Lieferverpflichtungen so schnell als möglich nachzukommen, längstens beträgt die Lieferfrist bis zu 15 Werktagen ab Vertragsschluss ( mit Ausnahme von Waren die für den Käufer kommissionsweise hergestellt werden, die dadurch entstehende Lieferfrist beträgt max. 40 Werktage )bzw. bei der Bezahloption „Vorauskasse/Überweisung" ab Zahlungseingang, sofern bei einzelnen Produkten keine abweichenden Lieferzeiten angegeben sind. Die Lieferung von sperrigen Waren erfolgt per Spedition innerhalb Deutschlands(Ausnahme Deutsche Inseln) kostenlos frei Bordsteinkante. Ein zusätzliche Person zum entladen-vertragen der bestellten Ware muss vom Käufer gestellt werden.Verbrauchern steht ein 14 tägiges Widerrufsrecht zu (genaueres unter "Widerrufsrecht für Verbraucher").

8.Kostentragung der regelmäßige Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Im Falle eines wirksamen Widerrufs haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 2000 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

9.Gewährleistung

Bei Vertragsabschlüssen mit Verbrauchern gilt eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen. Für gewerbliche Käufer gilt: Der Verkäufer haftet für Sachmängelansprüche grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorgaben. Die Sachmangelansprüche verjähren 12 Monate nach Übergabe. Davon unberührt bleibt die unbeschränkte Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie sonstige Schäden, die auf einer fahrlässigen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die unbeschränkte Haftung gilt auch bei Verletzung vertraglicher Kardinalspflichten. Im Übrigen wird die Haftung auf den typischerweise bei den diesen AGB zugrundeliegenden Handelsgeschäften entstehenden Schaden beschränkt. Im Falle eines offensichtlichen Mangels hat der Käufer diesen innerhalb von 2 Wochen anzuzeigen. Unterlässt er dies, sind hinsichtlich dieses Mangels seine Sachmangelansprüche ausgeschlossen. Es gelten überdies die §§ 377, 378 HGB.

10.Vertragsvorbehalt

Der Vertragsschluss steht unter dem Vorbehalt, dass der Verkäufer - soweit die Ware nicht lagervorrätig ist - durch den jeweiligen Zulieferer rechtzeitig und korrekt nach Art und Menge beliefert wird. Dieser Vorbehalt gilt nur dann, wenn der Anbieter das etwaige Ausbleiben der Lieferung nicht zu vertreten hat, insbesondere rechtzeitig ein sog. kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen hat. Der Verkäufer ist hierfür im Streitfall beweisbelastet. Ist die Ware nicht verfügbar, wird der Kunde vom Verkäufer über diesen Umstand unverzüglich informiert. Hat der Kunde den Kaufpreis und Nebenkosten (z.B. Versandkosten) bereits gezahlt, werden diese vom Verkäufer unverzüglich zurückerstattet oder können, jedoch nur soweit der Kunde dies ausdrücklich wünscht, mit einer anderen Bestellung verrechnet werden.

11.Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

 Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Belehrung zu. Verbraucher ist dabei jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Der Beginn der Widerrufsfrist ist abhängig davon, wie die Ware dem Verbraucher zugestellt wird.

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder im Falle einer Lieferung in mehreren Teilsendungen, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Moebelzentrale.online

Yuanfang Fu

Darnauer Weg 22

D-32289 Rödinghausen

E-Mail: info@moebelzentrale.online

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

12.Eigentumsvorbehalt

Alle Lieferungen von uns erfolgen bei Unternehmern bis zum Erhalt des vollständigen Rechnungsbetrags unter verlängertem und erweitertem Eigentumsvorbehalt. Im kaufmännischen Verkehr geht das Eigentum an der Kaufsache erst beim Eingang aller Zahlungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit dem Vertragspartner auf diesen über. Bei Verbrauchern wird die Ware unter Eigentumsvorbehalt übersandt, dass heißt, das Eigentum geht erst mit der vollständigen Bezahlung der Kaufsache über.

13.Rechtswahl

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

14.Online-Beilegung von Streitigkeiten

Die sogenannte OS-Plattform ist unter dem folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Diese OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.

15. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

- zur Lieferung von Waren die als Kommissionsware oder als Maßanfertigung vom Käufer bestellt wurden.

 

Sonstiges

Sollte eine Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine sonstige Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein, wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist der Gerichtsstand für Rechtstreitigkeiten Bünde.

Zuletzt angesehen